Vorträge / Diskussionen


 

01/2017
Fachverband Kulturmanagement, Hochschule für Musik Weimar
Roundtable: Jenseits der Rhetorik von Theorie und Praxis

01/2017
Fachverband Kulturmanagement, Hochschule für Musik Weimar
Wandel in der Musikwirtschaft – Ein Rückblick

11/2016
Folkwang Universität Essen
Ausgestellte Musik: Wie erkläre ich es der Zielgruppe

09/2016
Musikuniversität Wien, VMBRD 2016
Career Centers at Music Universities – Best Practices

09/2016
Reeperbahn Conference
Wie gut ist unsere Ausbildung?

09/2016
Universität Mainz, GfM Jahrestagung 2016
Round Table Musikwirtschaftsforschung

05/2016
SRH Calw (Berufungsvortrag)
Zwischen Kunst und Kommerz im regionalen und internationalen Kulturmanagement

04/2016
FH Potsdam (Berufungsvortrag)
»Weil's nicht vom Himmel fällt«. Crowd-Marketing und Kultur-Funding

02/2016
Universität Hildesheim, Popkongress 2016, Curriculum Pop
"Pop, wie er im Lehrbuch steht". Wer sagt, was wir wissen müssen?

12/2015
Universität Würzburg
Die Jury zwischen Expertentum und Prominenz. Merkmale der Jury-Mitglieder von Musikcastingshows im internationalen Vergleich (gemeinsam mit Prof. Dr. Elke Kronewald)

11/2015
Most Wanted:Music 2015, Berlin
Ausbildung in der Musikwirtschaft

10/2015
Planet Home, Frankfurt a.M.
Tonträgerindustriegeschichte(n)

06/2015
HMKW Berlin (Berufungsvortrag)
DIY im Musikbetrieb: Finanzierung mittels Crowdfunding

05/2015
Leuphana Lüneburg
Kulturfinanzierung: Crowdfunding

02/2015
Universität Freiburg, Zentrum für Populäre Musik
Der Einfluss der Wirtschaft auf die Populäre Musik

02/2015
Ergo Düsseldorf
Tonträgerindustriegeschichte(n)

01/2015
HVB München
Tonträgerindustriegeschichte(n)

01/2015
Planet Home AG
Tonträgerindustriegeschichte(n)

01/2015
Hochschule Künzelsau, 9. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement
Audience Development im Kulturbetrieb

12/2014
Folkwang Universität Essen
Justin Biber Superstar: Der Einfluss von Videoplattformen auf die Musikindustrie

12/2014
HVB München
Was kann die Banken- von der Musikwirtschaft lernen?

12/2014
Berlin Music Commission #convention
Musik2020 – Podiumsdiskussion

10/2014
IASPM Tagung Siegen, Conceptualising popular music. Öffnungen, Aneignungen, Positionen
Musik + Wirtschaft: der Einfluss der Musikwirtschaft auf das populäre Genre

09/2014
Goethe Institut Minsk: Minsker Popakadmie
Ausbildung in der Popmusik

05/2014
Sibelius Academy, University of Arts, Helsinki: Confronting the National in the Musical Past
Jazz in Nazi Germany: German vs. American Jazz – a narrative construction

05/2014
Universität Kopenhagen: Visions of Europe in the Eurovision Song Contest
Understanding patterns of music preferences across nations – A diachronic network analysis of voting characteristics within the ESC

02/2014
Leuphana Universität, Lüneburg: Popmusik-Vermittlung
Branchenverbände als Austausch- und Kooperationspartner:
Chancen für die Entwicklung und Vermittlung popkultureller Lehrinhalte an (Fach-)Hochschulen
(gemeinsam mit Aljoscha Paulus)

01/2014
FH Kuftsein, 8. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement
Crowdfunding

11/2013
Workshop Pop - Junge Akademie, Frankfurt a.M.
Schlager oder Deutsch-Pop?

05/2013
Klangfest München: Podiumsdikussion
Woher kommt das Geld für die Platte? Crowdfunding und Co.

04/2013
Rhythm Changes II: Rethinking Jazz Cultures, University of Salford

Jazz in Nazi-Germany

01/2013
FH Potsdam, 7. Jahrestagung des Fachverbandes Kulturmanagement

Musiker - Manager oder Künstler?

11/2012
Kurt-Weill Festspiele, Halberstadt

Unterhaltungsmusik im Nationalsozialismus

10/2012
Hochschule für Musik, München

Der Schlagermarkt

10/2012
Folkwang Universität der Künste, Essen

Musik ist überall - Konsum und Konsumverhalten in der populären Musik

07/2012
Crossroads 2012, Paris

Music is everywhere - how the "Cloud" and Streaming-Services change music consumption

06/2012
The Cold War and American Music 1945-2000, CAS, LMU, München

Cold War and Music: The Soundtrack of the 80s

02/2012
Berufungsvortrag: TU Dortmund
Musikzeitschriften und Apps

06/2011
c'n'b, Köln

Aktuelle Tendenzen der Musikwirtschaft

02/2011
Ferienakademie des Cusanuswerks

»Davon geht die Welt nicht unter«. Die politische Bedeutung des Schlagers

11/2010
Musikuniversität Wien
Ökonomische Aspekte des Schlagerbusiness (Präsentation)


11/2010
Jahrestagung der GfM im DHI Rom

Aufstieg und Fall der Klassikindustrie

11/2010
Folkwang Universität Essen

Jazz- und Popszene Ruhrgebiet

09/2010
Popkomm Berlin

Musikmanagement heute

10/2009
Universität Bonn
Ausstellungsdesign am Beispiel von »Melodien für Millionen«

02/2009
Berufungsvortrag; MHMK (München)
Entwicklung der Musikindustrie im Zeitalter der Digitalisierung

12/2008
Berufungsvortrag; Hochschule für Musik (Weimar)
Klassische Adaptionen im Progressive Rock am Beispiel von Emerson, Lake & Palmer

11/2008
ASPM (Remscheid)
(Alters-)Zielgruppen im Schlager

10/2008
Jahrestagung der GfM an der Universität Leipzig

Björk. Wandel zwischen Pop und Avantgarde

09/2008
Jazz Conference (Warschau)
Jazz in the USSR, 1945-1953

09/2008
Beethoven Festival (Bonn)
Das Schlagerphänomen im Westen

09/2007
Jahrestagung der GfM an der Universität zu Köln

Schlager im Wandel der Zeit

07/2007
IASPM (Zürich)
Pop-Avantgarde - Björk

06/2006
Berufungsvortrag: Bruckner Universität Linz:
Strategien und konkrete Aspekte der PR-Arbeit


10/2005
Jahrestagung der GfM an der LMU in München

Jazz im Stalinismus

11/2001
Jahrestagung der internationalen Isang Yun Gesellschaft (Leipzig)
Zur Wahrnehmung von Formstrukturen bei Isang Yun

10/2001
Ples Konferenz (Bochum)
Jazz in totalitären Staaten der 30er Jahre